Neuigkeiten

Info zum Greyhound Bleeding

An alle Greyhoundhalter und -liebhaber: Info zum Greyhound Bleeding  - ganz, ganz wichtig!!
 
Sollte Euer Greyhound nach einer OP, nach einem Sturz oder evtl. auch bei extremen Trauma große Einblutungen im Gewebe zeigen (sieht aus wie riesige Blutergüsse), dann bitte unbedingt die Tierärzte auf das so genannte Greyhound Bleeding hinweisen. Nachzulesen bei www.ava.com.au, the Australian Veterinary Association, Greyhound Fibriolgytic Syndrom by Dr. Ellie Leister.
Weitere Artikel dazu findet ihr auch, wenn Ihr in Google den Suchbegriff  Greyhound Bleeding  eingebt. Es werden sogar Medikation und Dosierung der Aminocapronsäure angegeben. Das ist lebenswichtig, denn die deutschen Tierärzte kennen weder unsere Greyhounds noch ihre sehr speziellen "Eigenheiten"!!
 
Liebe Grüße von
Iris

Das Medikament im Foto ist leichter zu besorgen als Aminocapronsäure bei uns, der Wirkstoff soll wirkungsgleich sein. Also evtl. eine Alternative für Kliniken bzw. auch für uns zu Hause. Auf dass nicht mehr sooooo viele Greyhounds sterben müßen.

Danke Angela!


Bilder













Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Neuzugang


Gizmo