Marianne Härtel in den Fußstapfen von Tony Gallagher

Im Rahmen unseres Sommerfestes 2018, durften wir "Tony Gallagher" kennenlernen, ein über die Landesgrenzen bekannter und hochgeschätzter Therapeut für Greyhounds, der auf dem Sommerfest, die ehemaligen "Rennmaschinen" genau unter seine Fitische nahm. Keine noch so versteckten Wehwechen, etwaige Fehlstellungen oder ehemalige Verletzungen, die Tony nicht ertastet hätte und vor Ort gleich kurierte. Mit im Gepäck hatte "Tony", die überaus symphatische und engagierte Marianne Härtel, die "Tony" wertvolle Unterstützung leistetete. Umso erfreulicher ist die Nachricht, die uns gerade erreichte:

Marianne war den ganzen Sommer mit Tony unterwegs, um Kenntnisse über diese faszinierende Rasse zu sammeln und um sich von Tony anleiten zu lassen.
Nun hat Tony sie uns sehr ans Herz gelegt, als mittlerweile gut in die Physiognomie des Greyhound eingearbeitete Mitarbeiterin. Ihr Haupteinzugsgebiet ist zwar nicht wirklich in unserem Kreis, aber Marianne versicherte uns, wenn wir einige Patienten und deren Behandlung zusammenlegen würden, kommt sie mehr als gerne.
Erfahrung mit unseren Greyhounds ist durch nichts zu ersetzen.

Dafür, liebe Marianne, ein herzliches Dankeschön des gesamten Teams der "Greyhoundhilfe e.V". Wir wissen sie bei Dir in guten Händen!













Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten